Launch des Swiss Digital Trust Labels

Digitalisierung begleitet uns im privaten wie im geschäftlichen Umfeld gleichermassen. Fast könnte man meinen, die Nutzung digitaler Services sei so alltäglich geworden ist, dass wir uns kaum noch darüber Gedanken machen. Aber das stimmt nicht. Es wird immer schwieriger zu verstehen, was mit unseren Daten geschieht und welchen Mechanismen ein digitales Angebot folgt. Wie zuverlässig ist die Serviceleistung? Gibt es Sicherheitsstandards, auf die wir uns verlassen können? Wie werden unsere persönlichen Daten geschützt? Können wir auch bei automatisierter Entscheidungsfindung mit fairen Prozessen rechnen?

Heute wurde das Digital Trust Label gelauncht. Das weltweit erste Label seiner Art, das Vertrauen, Transparenz und Einfachheit zurück in die digitale Welt bringt.

Wir sind stolz darauf, die Swiss Digital Initiative über die letzten beiden Jahre bei der Entwicklung des Digital Trust Labels begleitet zu haben. Bereits zum Startschuss der Initiative durften wir mit einer breit angelegten qualitativen Konsumentenbefragung die Treiber von Vertrauen im digitalen Raum für die SDI identifizieren und die Entwicklung damit frühzeitig begleiten. Im vergangenen Jahr folgte eine globale User Study, in der wir unterschiedliche Prototypen mit 80 Proband*innen testeten und damit die konkrete Grundlage für Inhalte, Mechanik und Layout den heute gelaunchten Labels legten. Mit Swisscom und Swiss Re haben bereits zwei digitale Vorreiter das Label für eine ihrer digitalen Anwendungen erhalten. Credit Suisse befindet sich im Labeling-Prozess. Wir sind gespannt, welche Organisationen folgen!

Alle Infos rund um das Digital Trust Label finden Sie hier: https://digitaltrust-label.swiss/de/

Ein Summary unserer User Study findet sich auch im Media Kit: Digital Trust Global User Study

Zurück