KontaktNewsLinkedIn

Organisations­entwicklung

Mehr Wirkung durch die Aktivierung von Mitarbeitenden

Unsere Angebote
Kundenzentrierte Weiterentwicklung von Strukturen, Prozessen und Kultur
Entwicklung von Service-Mindset und Serviceverhalten
Verankerung von Markenwerten im Mitarbeiterverhalten
Einsatz von Gamification zur Förderung kundenzentrierten Verhaltens
Förderung bereichsübergreifender Zusammenarbeit
Rollenklärung und Schnittstellenoptimierung
Prozessmanagement zur Optimierung des Kundenerlebnisses

Unternehmen als System verstehen

Nachhaltige Transformation funktioniert nur, wenn die gesamte Organisation darauf ausgerichtet ist. Interne Strukturen, Prozesse und Systeme sind so zu gestalten, dass strategische Themen effektiv verankert werden können. Darüber hinaus ist eine interne Kultur notwendig, die strategische Themen auf allen Ebenen fördert: individuell bei den Mitarbeitenden, in Teams und auf Ebene des Gesamtunternehmens. Wir begreifen Unternehmen als System, analysieren wichtige interne Abhängigkeiten und identifizieren die relevanten Stellhebel, um strategische Konzepte im Arbeitsalltag zu verankern.

Die Mitarbeiterlogik entschlüsseln

Die Kundenlogik spielt bei uns eine zentrale Rolle für die Strategieentwicklung. Bei der Umsetzung gehen wir aber noch einen Schritt weiter und setzen uns intensiv mit den Denkstrukturen und der Verhaltenslogik der Mitarbeitenden auseinander. So spielen etwa die persönlichen Antreiber der Mitarbeitenden eine wesentliche Rolle, um die Wirksamkeit interner Massnahmen zu bewerten.

Gamification: Spielerisch zu mehr Wirkung

Die nachhaltige Vermittlung von Wissen und die Veränderung von Verhaltens­weisen funktioniert nicht über Powerpoint-Präsentationen. Dies gilt insbesondere dort, wo Mitarbeitende nicht in strategische Entscheidungen involviert sind: im Service Center, in der Logistik, in der Buchhaltung oder in der Produktion. Wir nutzen Gamification in unterschiedlichen Formaten, um bei Mitarbeitenden das Verständnis für Transformationsprozesse zu schaffen, kundenorientiertes Verhalten zu fördern und konkretes Wissen aufzubauen.

  • «Der Workshop mit dem Kartenspiel wurde in meiner Abteilung skeptisch aufgenommen. Ich konnte mir ehrlich gesagt auch gar nicht vorstellen, was wir in der Buchhaltung zum Thema Kundenzufriedenheit beitragen können. Dann stellte ich aber fest, wie meine Mitarbeiterinnen aus ihrem Routinefluss herausgerissen wurden und die tägliche Arbeit in allen Belangen auf Verbesserungen überprüft haben.»

    Abteilungsleiterin Rechnungsprüfung Haberkorn Group
  • «Im Projekt mit bruhnpartner ist es gelungen, unsere Organisation trotz ihrer Größe, ihren unterschiedlichen Bereichen und ihrer föderalen Struktur zu bewegen und eine gemeinsame Dynamik auszulösen. Dies gelang insbesondere durch die konsequente Einbindung aller Perspektiven, d.h. von Kunden, Spendern, Vorständen, Fachverantwortlichen und Mitarbeitern vor Ort.»

    Claudia Hauptmann, Bereichsleiterin Marketing/Kommunikation, Johanniter Unfallhilfe

Internationale Startegieberatung bruhnpartner
Prof. Bruhn & Partner AG
Heuberg 22
4051 Basel
Schweiz