Branchenevent: Energiekunde 4.0

Am 24. März hatten bruhnpartner, Fichtner Management Consulting und FourManagement Führungskräfte und Fachexperten der Energiebranche zum Event "Energiekunde 4.0" eingeladen. Anlass zum Wissensaustausch gibt es genug, denn die Branche verändert sich massiv: Digitalisierung, Dezentralisierung und Nachhaltigkeit sind zentrale Veränderungstreiber. Hinzu kommen die aktuellen Entwicklungen aufgrund der weltpolitischen Lage.

In drei Impulsreferaten gaben Mareike Ahlers, Hans-Jörg Aebli und Carsten Gropp Einblicke in die Entscheidungslogik des Energiekunden, in die smarte Nutzung von Daten zur Generierung von Kundenmehrwert und die zukünftige Gestaltung eines modernen Vertriebs im EVU. In der anschliessenden Diskussionsrunde mit Mark Balmer (IWB), Meik Krauthausen (BKW) und Urs Spiegel (SAK) wurde unter anderem diskutiert, wie Energieunternehmen vom digitalen Dinosaurierer zum digitalen Master werden und welche Möglichkeiten im Rahmen der regulatorischen Bedingungen bestehen. Festgestellt wurde auch, dass es nicht immer an den Regularien und externen Bedingungen liegt, sondern EVUs auch interne Themen wie Prozesse und Kultur bewusst gestalten müssen, um sich beim Energiekunden von morgen erfolgreich zu positionieren und gegen smarte Start-ups durchzusetzen.

Haben Sie Interesse an den Vorträgen oder einem konkreten Austausch, was diese Entwicklungen für Ihr Unternehmen bedeuten? Dann melden Sie sich bei uns!

Zurück